Freundinnen überraschen Braut mit JGA
© adobeStock/Robert Kneschke

Du planst den Junggesellinnenabschied für eine Freundin und möchtest, dass dieser Tag einfach perfekt wird? Wir von Party Helden aus Hamburg teilen mit dir einige Tipps für die Planung und Umsetzung, damit der zukünftigen Braut der Junggesellinnenabschied für immer positiv in Erinnerung bleibt.

Junggesellinnenabschied mit Vorwarnung oder als Überraschung?

Klassischerweise beginnt der Junggesellinnenabschied bereits mit der Überraschung beim Abholen der Bachelorette. Natürlich kannst du deine Freundin auch vorwarnen, allerdings ist meist die Freude am größten, wenn das Überraschungskomitee unerwartet vor der Tür steht und die Braut zu einem gemeinsamen Tag entführt. Wenn du weißt, dass eine Überraschung absolut nicht gewünscht ist, solltest du dies jedoch unbedingt respektieren. Egal, ob du deine Freundin vorwarnst oder überraschst – in keinem Fall solltest du den Junggesellinnenabschied am Vorabend der Hochzeit planen. Das sorgt im Zweifel für einen Kater und Augenringe am Hochzeitstag.

Die Gästeliste: Wer ist unbedingt einzuladen?

Auf die Gästeliste gehören grundsätzlich alle Mädels, die der zukünftigen Braut nahestehen. Diese müssen keinesfalls alle aus einem Freundeskreis stammen. Sowohl alte Schulfreundinnen als auch Arbeitskolleginnen, aber auch Schwestern oder Cousinen können mit von der Partie sein. Eine bunt gemischte Runde sorgt für Abwechslung und die Bachelorette freut sich, all ihre Liebsten um sich zu haben. Denk daran, frühzeitig die Einladungen an alle Gäste zu versenden, damit möglichst viele von ihnen teilnehmen können.

Aktiver Erlebnistag oder entspanntes Beisammensein?

Ob der Junggesellinnenabschied von Partystimmung, sportlichen Aktivitäten oder Entspannung geprägt sein soll, solltest du von den Vorlieben der Braut abhängig machen. Berücksichtige bei der Planung, wofür sich die Braut interessiert – immerhin ist es ihr Ehrentag, den sie gut in Erinnerung behalten soll. Bei einem aktiven Erlebnistag kommen unter anderem folgende Ausflüge infrage:

  • Fahrradtour
  • Kanutour
  • Wochenendtrip
  • Ausritt am Strand
  • Fotoshooting
  • Tanzkurs
  • Kochkurs

Für ein entspanntes Beisammensein bieten sich zum Beispiel eine Weinprobe, ein Mal- oder Bastelnachmittag, ein Tag am See oder eine Spa Night an. Wenn die Braut vor ihrer Hochzeit noch einmal richtig auf den Putz hauen möchte, kannst du für den Junggesellinnenabschied beispielsweise eine Clubbing-Tour in einer fremden Stadt planen. Du siehst: Bei der Planung sind deiner Kreativität keine Grenzen gesetzt!

Fotoshooting beim Junggesllinnenabschied mit Seifenblasen
© adobeStock/julia_104

Spiele, Spiele, Spiele

Zu einem lustigen Junggesellinnenabschied gehören Spiele einfach dazu. Neben dem typischen Bauchladen und anderen Straßenspielen, bei denen die angehende Braut Passanten ansprechen muss, gibt es weitere Möglichkeiten, die den Spaßfaktor beim Junggesellinnenabschied erhöhen. So kommen zum Beispiel ein exklusives Partyquiz oder eine spannende Schnitzeljagd immer gut an.

Die passende Deko zum Junggesellinnenabschied

Egal, ob du dich nun für einen aktiven oder einen entspannten Junggesellinnenabschied entschieden hast: Ansprechende Deko hilft dabei, eine passende Atmosphäre zu kreieren und so den Tag optimal abzurunden. Bei einem Wellnesstag kannst du beispielsweise Duftkerzen im Raum verteilen oder eine kleine Strandbar errichten. Wenn alle hingegen in Feierlaune sind, kannst du Heliumballons und andere Partyartikel einkaufen. Für besonders lustige Fotos kannst du auch Partymasken und -outfits bereitlegen.

Wenn eine Mottoparty für den Junggesellinnenabschied geplant ist, können alle Mädels in Kostümen erscheinen. Insbesondere wenn deine Gruppe durch die Straßen zieht, empfiehlt es sich, dass alle Teilnehmerinnen passende Outfits tragen. Ein besonderer Hingucker sollte dabei das Outfit der Bachelorette sein.

Letztendlich ist bei allen Planungsschritten für einen perfekten Junggesellinnenabschied deine Kreativität gefragt. Wenn du dabei noch stets die Interessen der Bachelorette berücksichtigst, kann bei der Umsetzung nicht mehr viel schiefgehen und die Freude wird riesig sein. Bist du noch auf der Suche nach den passenden Partyartikeln in Hamburg? Dann komm doch bei den Party Helden vorbei!